Kleisterpapier – eine alte Buntpapiertechnik

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kleisterpapier – eine alte Buntpapiertechnik

für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Das Herstellen von Kleisterpapieren gehörte früher zum Buchbinder-Handwerk. Dabei wird zunächst Kleister und dann Farbe auf Papier aufgetragen. Durch den noch feuchten, rutschigen Kleister lässt sich die Farbe durch verschiedenste Mittel wie Korken, Stempel, Stifte, Kämme, Spachtel u.a. verdrängen oder wieder abnehmen. Ob kariert, gestreift, schrill-bunt oder edel-zart, jedes Papier ist ein Einzelstück. Diese einfache Technik bietet eine Fülle kreativer Möglichkeiten. Nach der Trocknung werden Sie Vorschläge erhalten, wie die Papiere zu Karten, Briefumschlägen, Schachteln, Papierschmuck, Collagen u.a. weiterverarbeitet werden können.

*Bitte mitbringen: (nur wenn vorhanden): Stempel, Acrylfarben, verschiedene große Papiere (120 – 170 gr), große Flachpinsel, mittelgroße Schüssel.

Gebühr: 29 € Kinder und Jugendliche, 40 € Erwachsene
oder Förderbeitrag: 35 € Kinder, 48 € Erwachsene (Gebühr + Spende)
zzgl. ca. € 4 Materialkosten

November 04 2017

Details

Datum: 4. November 2017
Uhrzeit: 14:00 - 18:00
Preis: €40
Veranstaltung Categories: , , ,
Veranstaltung Tags:,

N2129110OW
Karin Paul
Sa 04.11., 14:00 – 18:00 Uhr + So 05.11., 11:00 – 15:00 Uhr
Gebühr: 29 € Kinder und Jugendliche, 40 € Erwachsene
oder Förderbeitrag: 35 € Kinder, 48 € Erwachsene (Gebühr + Spende)
zzgl. ca. € 4 Materialkosten